Sie haben einen "Problemhund"?


Hundeschule für Problemhunde

 Die Aussage einen Problemhund zu haben machen heutzutage immer mehr Hundehalter. Jeden Tag erreichen uns etliche Anrufe und Emails von verzweifelten Hundehaltern, weil sie mit ihrem  dominanten, aggressiven, hyperaktiven oder sehr ängstlichen Hund nicht mehr weiter wissen, ihren Hund aber sehr lieben. Hundehalter die schon alles versucht haben, damit das Zusammenleben mit ihrem besten Freund wieder erträglich wird.

 

Auch ist es erschreckend, wie viele Hunde im Tierheim leben oder eingeschläfert werden, weil sie angeblich unkontrolliert aggressiv sind bzw. gebissen haben. Es gab noch nie so viele verhaltensauffällige und kranke Hunde, wie in den vergangenen Jahren. Hundeschulen, Tierpsychologen und Tierheilpraktiker boomen. An jeder Straßenecke finden wir Hundetrainer und jeder hat genau das Patent, um Hunde umzuerziehen. Es wird mit einer schnellen Umerziehung des Hundes geworben, wobei der Stress des Tieres und des Hundehalters außer Acht gelassen wird. Es werden allerlei Geschirre und Führhilfen erfunden und dennoch kommen viele Hundehalter und Hunde damit einfach nicht klar, weil niemand den Menschen vermittelt, wie man artgerecht mit dem Hund kommuniziert und sich durch diese Unwissenheit viele Missverständnisse aufbauen. Es ist nicht damit getan, eine Hundeschule zu finden, in der ihr Hund in 5 Minuten nicht mehr an der Leine zieht und nun endlich " Sitz" & "Platz" kann, aber das wirkliche Problem, die Ursache seines Verhaltens, nicht gefunden wird.

 

Hund fletscht die Zähne

 Da gerade diese Hunde immer ein Problem für die Gesellschaft und ihre Besitzer darstellen, hat die Hundeschule Landhaus durch jahrzehntelange Erfahrung das EPK-System entwickelt. Das bedeutet Erziehung durch positive Konditionierung unter Einbeziehung der artgerechten Körpersprache zwischen Mensch und Hund.

 

Bei uns werden Hunde als einzelne Persönlichkeiten gesehen. Ein Hund ist ein Individuum, das einen Anspruch auf artgerechte Behandlung hat. Probleme analysieren und lösen, das ist unsere Stärke! Wir von der Hundeschule Landhaus sind durch unsere 40-jährige Erfahrung in der Lage jeden Hundehalter und Hund so zu schulen, das kein Tier mehr aufgegeben werden muss. 

 

Zudem haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Programmen und können das wählen, was Ihnen am Besten zusagt. Nutzen Sie unser 8-tägiges Intensivprogramm an dem Sie mit Ihrem Hund teilnehmen oder entscheiden Sie sich für einen Kurs aus unserem Hundeinternat bei dem Ihr Hund direkt von unserem Kynologen Günter Ostermeier ausgebildet wird. 

 

 

Logo Hundeschule Landhaus

Günter Ostermeier

Tel. 0171 433 3825

Hohenbarge 7, 31603 Diepenau

info@hundeschule-landhaus.de

Hundeschule Landhaus auf Facebook
Hundeschule Landhaus auf YouTube